Archiv für den Autor: TuwasGudes

„Tu was Gudes!“ – der Workshop für Teilzeithelden

Am 7. und 8. Juli 2012 werden Helden und Heldinnen aus Darmstadt keine Jungfer in Nöten retten, dafür aber ein kleines Theater unterstützen – und zwar mit Pixeln statt mit Schwertern! Dieses Jahr findet erstmals das Communication-Camp unter dem Motto „Tu was Gudes!“  im Darmstädter HoffART-Theater statt.

Vorbilder sind unter anderem Formate wie Twittwoch, Barcamp oder auch Start-up-Weckend. Das Ziel des Communication-Camps ist, für eine gemeinnützige oder kulturelle Einrichtung neue Ideen für die Kommunikation zu entwickeln. Etwa 20 Teilnehmer sollen zusammen die Online-Kommunikation des HoffART-Theaters analysieren, neue Ideen entwickeln und ihre Verbesserungsvorschläge auch gleich umsetzen.

Wie läuft das Communication-Camp ab?

Der erste Tag beginnt mit einer Vorstellung des Theaters durch Peter und Klaus, die das kleine Theater betreiben. Danach wird in Sessions unter anderem der Facebook-Auftritt und die Homepage des Theaters unter die Lupe genommen. Weitere Sessions können während des Tages spontan entstehen – je nach Interesse der Teilnehmer.

Doch bei der Theorie bleibt es nicht: Es darf auch gefilmt und fotografiert werden und am zweiten Tag des Workshops setzen sich die einzelnen Maßnahmen zu einem großen Ganzen zusammen.

Ein­ge­la­den sind alle, die sich wei­ter­bil­den und ver­net­zen und dabei gesell­schaft­li­che Ver­ant­wor­tung über­neh­men wol­len: Stu­den­ten, Aus­zu­bil­dende, Berufs­tä­tige und Exper­ten aus der Kommunikations-, IT– und Desi­gn­bran­che, aber auch Leute, die aus eige­ner Erfah­rung erzäh­len kön­nen, wie die Kom­mu­ni­ka­tion für kul­tu­relle Ein­rich­tun­gen funk­tio­nie­ren kann. Ins­ge­samt sind 20 Plätze frei. Für Essen und Trinken ist gesorgt und die Teilnahme ist kostenlos.

Wer Interesse daran hat, etwas „Gudes“ zu tun und einer der Teilzeitheld zu werden, erfährt auf www.tuwasgudes.de weitere Informationen holen und sich natürlich auch bis zu 1. Juli anmelden!

Hintergrund: Das Communication-Camp entsteht als Semesterprojekt von fünf Studierenden der Hochschule Darmstadt mit dem  Schwerpunkt PR. Hierbei erhalten sie tatkräftige Unterstützung von der Agentur „quäntchen + glück“, die von PR-Absolventen der Hochschule gegründet wurde.