An einem Sommerabend

Eigentlich sehr erholt von der Massage im Vitalhof treffe ich mich mit Leif. Leif ist ein toller Mann, er bringt mich zum Lachen, ich liebe seine kleine Narbe am Kopf und die Art wie er mich ansieht, wenn er einen meiner Witze nicht versteht.

Leider überbringt er mir heute keine guten Nachrichten. Er berichtet mir von einer Frau, die meinen Ruf zerstören möchte, Blödsinn über mich verbreitet und das nur aus Neid auf mein Leben, das so perfekt ist, wie sie zu glauben scheint. Das erinnert mich an ein Zitat aus „E-Mail für Dich“:

„Finde heraus, mit wem du es zu tun hast und dann geh auf die Matratzen!“ (Stammt aus „Der Pate“))

Mehr hier:

http://daleben.de/index.php/restaurants-bars/9-da-nino-am-darmstadtium

Ein Gedanke zu „An einem Sommerabend

  1. Günther

    Da bist wohl ganz schön verletzt worden, wie aus deinen Zeilen zu lesen ist. Macht nicht’s, ignorieren, das Leben geht weiter.

Kommentare sind geschlossen.