Archiv für den Monat: Februar 2010

Neue Ausstellung auf der Darmstädter Matildenhöhe

Einen sehr speziellen Reiz verströmt die Möbel für das Spielhaus der 7jährigen Prinzessin Elisabeth aus dem Jahre 1902, das bereits seit langem wieder zu sehen ist. Freilich entwarf Olbrich schon früh Arbeiterhäuser und realisierte 1908 als Prototyp ein Haus, das in Serien produziert werden konnte, das Haus Opel, das jedoch nicht lange stand. Widmete sich Olbrich in Wien vorwiegend dem Unikat, so verlegte er der Architekt in Darmstadt auf die Serienproduktion, von der Tischdecke bis zum Haus.

Die Ausstellung „Joseph Maria Olbrich, Architekt und Gestalter der frühen Moderne auf der Darmstädter Mathildenhöhe, Olbrichweg 13, wird am 6. Februar um 18.30 Uhr eröffnet und ist bis zum 24. Mai geöffnet. Geöffnet ist die Ausstellung dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr, donnerstags von 10 bis 21 Uhr.