Tipps wie man sich mit Kindern in ein Restaurant trauen kann

Wer kennt es als Elternteil nicht. Kaum hat man einmal den Gedanken gefasst, abends mit der Familie schick essen zugehen und schon kommen einen die Erinnerungen wieder hoch, wie chaotisch es mit den Kindern beim letzten Besuch beim Griechen war.

Daher haben wir unser Tricks einmal hier aufgeschrieben, dass auch euer nächster Besuch mit Kindern entspannter sein kann.

1. Kinder rechtzeitig über das Ereignis unterrichten.
2. Die Regeln am Tisch und im Restaurant noch einmal mit ihnen durchgehen
3. 30 Minuten vorher schon einmal das Lieblingsspielzeug aussuchen lassen
4. Lieblings Puppe oder Teddybär immer mit einpacken
5. Bundstifte, Malbilder oder kleine Bastelsachen sind immer eine gute Idee
( hier unser Tipp www.malvorlagen-bilder.de oder www.mandala-bilder.de )

Die Frage, ob der Gameboy mit soll, ist sehr umstritten. Ich würde ihn lieber zu Hause lassen. Denn die Kinder sollen ja ihre Umwelt und das menschliche Miteinander erleben und nicht die digitale Welt. Grade soziale Erlebnisse sind in unsere heutigen Zeit für Kinder sehr wichtig.

Für viele Kinder ist auch ein kurzer Besuch in der Küche etwas ganz besonderes. Einfach mal den Kellner fragen, ob es möglich wäre.

Manche Gaststätten haben sogar eine Kinderecke, wo die Kleinen wunderbar spielen können.
( z.B. www.restaurant-boelle.de)

Und wenn gar nichts hilft und es im Restaurant drunter und drüber geht, dann am besten Plan B aktivieren. Ruhig bleiben – das ganze Essen einpacken lassen
und mit einer Decke bewaffnet in den nächsten Park fahren und aus dem Abendessen ein lustiges Picknick machen. Klinkt vielleicht etwas abenteuerlich aber der Familienzusammenhalt wird auch durch so eine ungewöhnliche Aktion gefördert.

Wir hoffen, wir konnten euch ein paar kleine Impulse geben.